Zum Inhalt springen (Alt+0)

Seitenbereiche:


Inhalt

Kindergarteneinschreibung

Die Einschreibung für das Kindergartenjahr 2017/18 fand am 11.01.2017 von 13.00 - 16.00 Uhr im jeweiligen Kindergarten statt.

Kinder, die zwischen 01.09.2011 und 31.08.2012 geboren sind, müssen für einen Kindergarten angemeldet werden; für jüngere Kinder (frühestens ab dem vollendeten 2,5. Lebensjahr) ist der Besuch freiwillig. Die Kindergartenpflicht kann auch durch den vorzeitigen Besuch einer Volksschule, einer Tagesbetreuungseinrichtung oder im Rahmen der häuslichen Erziehung bzw. durch eine Tagesmutter/einen Tagesvater erfüllt werden.


Wir ersuchen Sie, zur Einschreibung Ihr Kind

  • die Geburtsurkunde 
  • E-Card 
  • Meldezettel des Kindes sowie den
  • Meldezettel der Erziehungsberechtigen

mitzubringen.

Standorte und Öffnungszeiten der NÖ Landeskindergärten der Landeshauptstadt St. Pölten:


07.00 Uhr – 16.00 Uhr:

  • Dr.-Rudolf-Kirchschläger-Straße 7
  • Eisberg, Goethestraße 32
  • Handel-Mazzetti-Straße 93
  • Harland, Nachtigallgasse 13
  • Heinrich-Schneidmadl-Straße 9
  • Klostergasse 19
  • Kupferbrunn, Friedgasse 10
  • Maria-Theresia-Straße 32
  • Mühlweg 30
  • Neuviehofen, Otto Glöckel Straße 7
  • Pernerstorferplatz 14
  • Pottenbrunn, Alte Hofmühlgasse 7
  • Radlberg, Radlberger Hauptstraße 117
  • Ratzersdorf, Ratzersdorfer Hauptstraße 85
  • St. Georgen, Trogergasse 10
  • St. Georgen-Eggendorf, Unterfeldstraße 6
  • Schwaighof, Sensengasse 2
  • Spratzern, Eisenbahnerstraße 3
  • Spratzern, Pestalozzistraße 28
  • Stattersdorf, Stattersdorfer Hauptstraße 109
  • Viehofen, Karl Ludwig-Straße 9
  • Wagram, Hubert Schnofl-Platz 17
  • Wagram, Nielgasse 5
  • Wagram, Wiesnergasse 28


An den NÖ Landeskindergärten Handel Mazzetti-Straße, Heinrich Schneidmadl Straße, Neuviehofen und Pernerstorferplatz werden für Kinder mit besonderen Bedürfnissen heilpädagogisch-integrative Gruppen geführt.
Die endgültigen Erziehungs- und Betreuungszeiten ab 13.00 Uhr richten sich nach dem tatsächlichen Bedarf.

Sollten aufgrund der gesetzlich vorgegebenen Rahmenbedingungen nicht alle eingeschriebenen Kinder aufgenommen werden können, werden zuerst jene berücksichtigt, die den Einschreibetermin wahrgenommen haben und altersmäßig dem Schuleintritt am nächsten stehen.
Für Eltern, deren Kinder bereits einen Kindergarten besuchen und die keine Änderung der Zuteilung wünschen, ist diese Einladung hinfällig.
Über das Ergebnis der Einschreibung erhalten Sie bis spätestens Ende Februar 2017 eine schriftliche Mitteilung.