Zum Inhalt springen (Alt+0)

Seitenbereiche:


Inhalt

Pilgerwege mit Start in St. Pölten

Ruhe für den Geist, Entspannung für die Seele und stetige Bewegung für den Körper -  jeder genießt den Pilgerweg auf seine Art.

Manker Wallfahrerweg

Von St. Pölten nach Mank führt dieser Pilgerweg hauptsächlich auf Feldwegen. Er hat eine Gesamtlänge von 30,5 km und ist leicht begehbar, auch für Familien und Radfahrer gut geeignet. Der Weg ist gekennzeichnet mit gelben Pfeilen und die Gehzeit beträgt ca. 8 Stunden.
Der Streckenverlauf: Dom St. Pölten - Rathaus - Hafinger Weg - Teufelhof - Schwadorf - Matzersdorf bis zur Pielach - Ebersdorf - Feilendorf (Variante über Saudorf) - Rammersdorf - St. Margarethen - Unterradl - Schlatzendorf - Kälberhart - Loipersdorf - Mank.

Pielachtaler Pilgerweg

von St. Pölten durch das Pielachtal nach Mariazell führt Sie diese Wanderung durch eine wunderbare, lebendige Kulturlandschaft und eine reiche Sagen- und Legendenwelt. Die Rückfahrt können Sie mit der Mariazellerbahn antreten, eine der schönsten Schmalspur-Alpenbahnen.
Gesamtlänge: 90 km
Ausgangspunkt: St. Pölten, Kirche Maria Lourdes
Markierung: gelb-rote Tafeln bzw. gelbe Pfeile
Etappen: St. Pölten-Kirchberg (39 km), Kirchberg-Annaberg (28 km), Annaberg - Mariazell (23 km)

Tipp

Maria Ward Pilgerweg direkt im Lilienhof in St. Pölten


Prospekte und Kartenmaterial erhalten Sie kostenfrei in der Tourismusinformation.