Zum Inhalt springen (Alt+0)

Seitenbereiche:


Inhalt

Pflegeeltern zu Gast im Rathaus

Am 08. Mai waren zahlreiche Pflegeeltern mit ihren Pflegekindern zu Gast im Bürgermeisterzimmer im Rathaus.

Dabei wurden sie von Vize-Bürgermeister Ing. Franz Gunacker für ihre wichtige Tätigkeit geehrt.


In St. Pölten gibt es derzeit 30 Tagesmütter, 13 Pflegemütter und 2 Pflegeväter die insgesamt 91 Kinder betreuen. Die Pflegeeltern leisten einen wertvollen Beitrag zur Kindererziehung und Betreuung. Aus diesem Grund werden auch immer interessierte Personen gesucht, die die Rolle einer Tages- oder Pflegemutter oder eines Pflegevaters übernehmen wollen. Es besteht grundsätzlich ein hoher Bedarf an qualifizierten Pflegeeltern und alle engagierten Personen sind aufgerufen sich bei der Städtischen Jugendhilfe zu melden.


Pflegefamilien gesucht

Pflegekinder sind Kinder, die "zwei Familien" haben und deren Verbleib in der Pflegefamilie von vornherein nicht feststeht; sie können mit dem Einverständnis ihrer leiblichen Eltern, im Fall einer Gefährdung des Kindeswohls aber auch gegen deren Willen bei Pflegeeltern untergebracht werden.

Besonders gesucht werden Pflegefamilien für
• kurzfristige Aufnahme eines Pflegekindes ("Krisenpflegefamilien")
• Geschwister
• ältere Kinder
• Kinder mit aufwändigen Angehörigenkontakten
• Kinder mit Entwicklungsdefiziten oder Behinderungen


Für weitere Informationen stehen Ihnen die Sozialarbeiterinnen der Jugendhilfe der Stadt St. Pölten gerne zur Verfügung.
Tel.: +43 2742 333-2531
E-Mail: jugendhilfe@st-poelten.gv.at