Zum Inhalt springen (Alt+0)

Seitenbereiche:


Inhalt

Datenschutz

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig

Kontakt mit uns 

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Beim Aufruf unserer Homepage werden der Zeitpunkt des Aufrufs, und eine Signatur des aufrufenden Rechners gespeichert. Die Signatur besteht aus der IP Adresse, Browser- und Betriebssystemkennung. Die Speicherung dieser Daten erfolgt in pseudonymisierter Form, sodass die Signatur nicht mehr bestimmten Personen zugeordnet werden kann. Diese gespeicherten Daten werden statistisch ausgewertet. 


Sicherheit und Vertraulichkeit 

Wollen Sie uns personenbezogene Daten elektronisch übersenden, indem Sie sie auf unserer Website eingeben, werden Ihre Daten über eine dem Stand der Technik entsprechende sichere Verbindung (SSL) in verschlüsselter Form über das Internet zu unserem Webserver übermittelt, gespeichert und gesichert. Bitte beachten Sie, dass die Übersendung von Daten per E-Mail dagegen grundsätzlich nicht verschlüsselt erfolgt. 


Links/Internetseiten Dritter 

Diese Internetseite enthält auch Links oder Verweise auf Internetauftritte Dritter. Diese Links, online Anwendungen oder mobile Plattformen zu den Internetauftritten Dritter stellen keine Zustimmung zu deren Inhalten durch den Herausgeber dar. Wir empfehlen Ihnen, die auf solchen Websites, online Anwendungen oder mobilen Plattformen veröffentlichten Datenschutzerklärungen durchzusehen. 


Verwendung personenbezogener Daten 

Wir werden die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten grundsätzlich nur für die jeweils angegebenen Zwecke verarbeiten und verwenden.


Was sind persönliche Daten 

Informationen, anhand derer Sie identifiziert werden können, sind z. B. Name, Adresse, Telefonnummer, Fotos, Zahlungsdaten, eine oder ein/mehrere Faktoren, die Ihre physische, physiologische, genetische, mentale, ökonomische, kulturelle oder soziale Identität bestimmen. Kombinieren wir andere Informationen (z. B. Informationen, die für sich genommen keine Identifizierung Ihrer Person zulassen) mit persönlichen Daten, behandeln wir diese kombinierten Daten ebenfalls als persönliche Daten.


Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten 

Personenbezogene Daten werden nur dann erhoben und genutzt, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen. Die Stadt St. Pölten hat organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um sicher zu stellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden. 


Datenweiterleitung an Dritte 


Die Daten der Nutzer werden nur dann an Dritte weitergeleitet, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder ein Nutzer in die Weiterleitung eingewilligt hat.
Rechtsgrundlagen der Verarbeitung:

  • Einwilligung der betroffenen Person
  • Erfüllung des mit der betroffenen Person geschlossenen Vertrages
  • Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung 
  • Erfüllung lebenswichtiger Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person 
  • Erfüllung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse
  • Zwecke des Archivwesens, der Statistik, der Forschung
  • Die Daten wurden von der betroffenen Person selbst öffentlich gemacht
  • Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten, sofern nicht die Interessen der betroffenen Person überwiegen 


Als Betroffene/-r der Datenverarbeitung haben Sie gegenüber der Stadt St. Pölten das Recht auf 

  • Auskunft, 
  • Berichtigung, 
  • Löschung, 
  • Einschränkung, 
  • Datenübertragbarkeit und 
  • Widerruf und Widerspruch, wenn die Rechtsgrundlage der Verarbeitung nicht im überwiegenden berechtigten Interesse des Auftraggebers/der Auftraggeberin ist oder die Daten nicht zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder statistischen Zwecken verarbeitet werden. 


Identifizieren Sie sich und geben Sie uns bekannt, welche spezifischen Informationen Sie korrigiert, aktualisiert oder gelöscht haben möchten. 

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde. 

Die Informationspflicht entfällt allerdings, wenn die Speicherung und Verarbeitung von Daten durch Rechtsvorschriften geregelt ist – diese Ausnahme wird für Gebietskörperschaften in großen Bereichen (insbesondere bei der Ausübung hoheitlicher Gewalt) zutreffen.
Wenn Sie uns von sich aus personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, werden wir dabei diese Daten nicht über den gesetzlich zulässigen oder von Ihnen durch eine Einwilligungserklärung vorgegebenen Rahmen hinaus nutzen, verarbeiten oder weitergeben. Darüber hinaus geben wir Ihre Daten nur dann weiter, wenn wir dazu gesetzlich, durch behördliche oder gerichtliche Anordnungen verpflichtet sind. 


Zweckbestimmung Bürgerservice 

Die Stadt St. Pölten akzeptiert und respektiert das Selbstbestimmungsrecht der BürgerInnen über ihre Daten. 
Die Stadt St. Pölten erhebt und verarbeitet personenbezogene Daten nur in dem für die Verwaltung im Interesse der BürgerInnen erforderlichen Umfang und hält sie nur so lange gespeichert, wie dies notwendig ist. 
Die Stadt St. Pölten unternimmt alle vertretbaren Anstrengungen, dass die Daten, die nach diesen Grundsätzen verarbeitet werden, auch richtig und zutreffend sind. 
Die Verwendung von Daten muss nachvollziehbar sein und kontrolliert werden. Zur Pflege der Bürgerbeziehungen kann es weiterhin nötig sein, dass 

  • wir Ihre personenbezogenen Daten speichern oder verarbeiten um auf Ihre Wünsche besser eingehen zu können oder unser Bürgerservice zu verbessern; 
  • - wir (oder ein Dritter in unserem Auftrag) diese personenbezogenen Daten verwenden, um Sie über unsere Homepageangebote / Bürgerservice zu informieren, um den Aufgaben und Anforderungen unserer Bürger besser gerecht zu werden. 

Selbstverständlich respektieren wir es, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Unterstützung unserer Bürgerbeziehung überlassen wollen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte noch anderweitig weitergeben. 


Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung 


Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Die Stadt St. Pölten behält sich vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslage oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. 
Stand Mai 2018


Für Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an die Datenschutzbeauftragte der Stadt St. Pölten:

Mag. Larisa Costan

E-Mail: datenschutz@st-poelten.gv.at  


Hier finden Sie die Datenschutzerklärung zum Download

Datenschutzerklärung Magistrat St. Pölten PDF-Datei